Sofortkontakt | Learning Center Dachau
Sprachauswahl Deutsch | Learning Center Dachau Sprachauswahl Englisch | Learning Center Dachau
Das Learning Center in Dachau

ÜBER UNS

Wer wir sind

Hand auf’s Herz: wann lernt es sich am besten? Richtig, wenn es ganz ungezwungen passiert und wir eine Menge Spaß dabei haben. Im Idealfall bleibt uns dieses Wissen ein Leben lang erhalten!

Genau diese Erkenntnis bewegte mich im Jahre 2005 das Learning Center in Dachau zu eröffnen. Seit dem ist bei uns viel passiert: das Team ist stetig gewachsen, ein bilingualer Kindergarten kam im Jahr 2009 dazu und mehrere hundert Kinder haben in den vergangenen Jahren voller Begeisterung bei uns Englisch gelernt.

Zentraler Punkt unserer täglichen Arbeit ist eine angenehme und entspannte Atmosphäre. So entstehen Kreativität, Spaß und Freude ganz von selber und jeglicher Lernstoff wird zum „Kinderspiel“.

Wir freuen uns immer wieder auf spannende Begegnungen um möglichst viele verschiedene Spuren in den Herzen und Gedanken der Kinder und Erwachsenen zu hinterlassen!

Gerne auch bei Ihnen! ;-)))

 

FAQ

1. Warum ist ein frühzeitiger Fremdspracherwerb so wichtig für Kinder? Heißt es in diesem Fall wirklich „je früher, desto besser“?

Es ist wichtig, das volle Potential kleiner Kinder auszuschöpfen. Eine Fremdsprache zu erlernen, kann einen ausgesprochen positiven Effekt nach sich ziehen. Die neuen Klangmuster trainieren das aktive Zuhören, was sie dann auch auf ihre Muttersprache anzuwenden lernen. Das bereitet sie auf die Art des Zuhörens vor, die sie später auch in der Schule erwartet.
Der soziale Aspekt der frühkindlichen Spracherziehung ist ebenfalls interessant. Die Kinder ordnen den Klängen, der Grammatik, den Wörtern und den Sätzen eine Bedeutung zu. Gleichzeitig entwickeln sie die Fähigkeit, sich an kulturell ungewohnte Dinge anzupassen. (Quelle: Piccolingo-Kampagne der EU-Komission)



2. Könnte das frühe Erlernen einer Fremdsprache die Muttersprache beeinträchtigen?

Eine vorübergehende Beeinträchtigung kann auftreten. Untersuchungen haben gezeigt, dass eine Sprachakquise, die nach dem 36. Lebensmonat begonnen wird, keine Beeinträchtigungen der Muttersprache zur Folge hat. Im Gegenteil, das Klang- und Rhythmusgefühl der Sprache wird sogar verstärkt, und wenn das Kind lernt, in der Fremdsprache zu schreiben, neigt es sehr häufig dazu, einen natürlichen Vergleich zwischen den beiden Schreibsystemen herzustellen.
Die Fähigkeit, Dinge zu vergleichen, was als komplexerer Denkprozess eingeordnet werden kann, wird auf jeden Fall trainiert. Es ist wichtig, die Fähigkeit zu erlangen, zwischen oberflächlich ähnlichen Systemen zu differenzieren. Die Kinder sind glücklich, kooperieren und versuchen zu kommunizieren, was der Leistung entspricht, die der Bildungsplan für dieses Stadium vorsieht.
(Quelle: Piccolingo-Kampagne der EU-Komission)


 

3. Fällt es Kindern, die schon früh an eine Fremdsprache herangeführt wurden, leichter, eine weitere Fremdsprache zu erlernen?

Es fällt ihnen leichter, wenn sie durch gute Methoden und geeignete Lehrer in stimulierende Situationen gebracht wurden, an denen ihnen die Nützlichkeit der Sprache vor Augen geführt wurde. (Quelle: Piccolingo-Kampagne der EU-Komission)



4. Mein Kind ist bereits zweisprachig. Kann es trotzdem noch Englisch als dritte Sprache dazu lernen oder ist das zu viel?

Ein Kind kann bis zu 5 Sprachen parallel erlernen. Wichtig ist ein natürlicher Umgang sowie ein strukturierter Zugang zur Sprache wie bei dem Prinzip „eine Person – eine Sprache“ (Immersionsmethode) das in unserer Einrichtung angewandt wird.



5. Wir fahren gerne außerhalb der Ferienzeiten in Urlaub. Ist das ein Problem?

Nein. Sie dürfen Ihren Urlaub gerne nach Ihren Bedürfnissen planen. Es besteht in unserer Einrichtung keine Anwesenheitspflicht. Jedoch werden die Gebühren für von Ihnen verschuldete Fehlzeiten nicht zurück erstattet.



6. Wird der Kindergarten vom Staat gefördert?

Ja. Wir sind eine Einrichtung mit staatlicher Betriebserlaubnis und werden vom Freistaat Bayern gefördert.



7. Sprechen alle Erzieher Englisch?

Nein. Wir sind ein gemischtes Team. Ein Teil der Erzieher spricht deutsch, ein Teil spricht englisch, je nach der eigenen Muttersprache. Jedoch sind immer Mitarbeiter beider Sprachen anwesend.

 


 

Eltern-Feedback

Ich schätze es sehr, dass die Kinder altersgerecht und mit viel Respekt behandelt werden. Im Kindergarten sowie in den Kursen. Das finde ich super!
Mutter von 2 Kindern (5 + 7 Jahre), Kindergarten und Englischkurse

Meine Kinder fühlen sich in der Einrichtung sehr wohl. Ich selbst genieße das umfangreiche Angebot welches mir die Kinder immer wieder vor Augen halten. Besonders wohl fühle ich mich auch als Mutter, da die Einrichtung einen sozial angemessenen Erziehungsstil vertritt.
Mutter von 2 Kindern (3 + 6) im Kindergarten
Es ist sehr schön, dass immer ausreichend Erzieher da  sind, damit auf die einzelnen Kinder eingegangen werden kann.
Mutter von 1 Kind (5) im Kindergarten

 


 

Unsere Preise

Englischkurse

45 Min / Woche        =        49,- € / Monat
60 Min / Woche        =        54,- € / Monat

Bebop, Discover with Dex, Tiger Time 1 – 3
Tiger Time 4 - 6, Beyond

Geschwisterermäßigung auf den Gesamtbeitrag: 10% bei 2 Kindern, 15% bei 3 Kindern
Es gelten die Bayerischen Schulferien und Feiertage.

 

Kindergarten

Die Gebühren für den Kindergarten sind abhängig vom Alter des Kindes und der regelmäßigen Buchungszeit.
Eine Beispielberechnung finden Sie im Bereich „Kindergarten“
Die vollständige Gebührenordnung erhalten Sie hier.

 

Musikalische Frühförderung

30 Min / Woche        =        32,- € / Monat
45 Min / Woche        =        36,- € / Monat

 

 

Learning Center
Augsburgerstr. 38
85221 Dachau
Tel.: +49 8131 669016

Learning Center Dachau auf Facebook

Learning Center Dachau | Bilingualer Kindergarten